Wettbewerb St. Peter und Paul
Wettbewerb St. Peter und Paul

Wettbewerb St. Peter und Paul

Die katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Hamm, plant den Neubau des „Haus der Begegnung“, in dem das Pfarrheim, die Verwaltung der Kirchengemeinde St. Peter und Paul sowie die offene Ganztagsschule der Lessingschule integriert werden.

Ziel des Neubaus ist es, ein multifunktionales Haus zu erhalten, das den individuellen und gemeinschaftlichen Anforderungen an zukünftige Entwicklungen gerecht werden kann.

Es soll ein offenes Haus für alle Menschen (Kirchengemeinde, Lessingschule und Seniorenwohnheim) entstehen, in dem sich Jung und Alt selbstverständlich begegnen und die Angebote (Mehrgenerationencafé, Kultur, Bildung, Familie und Soziales) gemeinsam entwickeln und nutzen.

Eine lebendige und selbstbewusste Außendarstellung schafft eine neue Identität des Ortes der Begegnung und setzt sich im Inneren durch helle lichtdurchflutete Räume fort. Zwei Verbindungsachsen erschließen Gebäude und Funktionen und bilden im Schnittpunkt eine großzügige Gemeinschaftsfläche, die zum Aufenthalt und Verweilen für alle einlädt.