Wettbewerb Sparkassen-Akademie – CourtyardWettbewerb Sparkassen-Akademie – BackyardWettbewerb Sparkassen-Akademie – IndoorWettbewerb Sparkassen-Akademie – Grundriss EG
Wettbewerb Sparkassen-Akademie – CourtyardWettbewerb Sparkassen-Akademie – BackyardWettbewerb Sparkassen-Akademie – IndoorWettbewerb Sparkassen-Akademie – Grundriss EG

Wettbewerb Sparkassen-Akademie

Bei dem Wettbewerb um den neuen Standort der Sparkassen-Akademie bewarb sich BAUART mit einem Konzept, das mit zentraler Lage und guter Anbindung glänzen kann, aber zeitgleich auch mit einem einmaligen Blick ins Grüne.

Am neu entwickelten Standort der Romberghöfe, in direkter Verbindung zum See des Rombergparks, entstehen zwei getrennte Hofsituationen. Während der untere Hof mit einem Hotel und einer Brauerei der Öffentlichkeit zugeschlagen wird, ist der obere Hof der Sparkassen-Akademie zugeordnet.

Dieser besteht aus drei einrahmenden Gebäuden, die den historischen Hof des Guts Brünninghausen nachzeichnen.

Das fünfgeschossige Akademiegebäude bietet mit seiner Lage zwischen Rombergpark und Phoenix-West zu allen Seiten attraktive Aussichten.

Das abgestaffelte Schulungsgebäude orientiert sich hingegen klar zum Rombergpark und seinem idyllischen See.

Abgeschlossen wird der Hof durch das Casinogebäude, welches sich zum Hof hin öffnet. Dadurch können die Mensa und der Außenbereich verbunden werden und bieten eine gemeinsame Fläche zum Begegnen und Kommunizieren.

Durch die hochwertigen Sandstein-Fassaden und die durchdachten Grundrisse wird so ein sowohl städtebaulich als auch architektonisch überzeugendes Gesamtpaket geschnürt.